Sonne

Sonne

 

Nebelbänke, weiße Wüste

jeder Schritt ist einer zu viel

bin auf einem fremden Planeten, als Gast ungebeten

ein Mensch gehört hier nicht hin

 

Ich seh ausgebrannte Lichterketten

Schneematsch versperrt meinen Weg

ich kann beim besten Willen dem nichts abgewinnen

ich warte auf den Neubeginn

 

 

Wenn die Sonne erst scheint

und der Nordwind sich legt

wenn der Eispanzer bricht

dann bin ich frei

 

 

nur Kapuzenzombies weit und breit

anonym und jeder für sich

nach dieser langen Zeit von jeder Liebe befreit,

aller Wärme und Zärtlichkeit

 

Fast vergessene Bilder strömen

zurück in meinen Kopf

von warmen Sommertagen

als wir ins Wasser sprangen

unbeschwert, voller Tatendrang...

 

  • Newsletter

    Um auch ohne Facebook, Twitter, etc auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du dich hier mit deiner Email-Adresse bei unserem Newsletter anmelden. Anschließend erhälst du eine Bestätigungs-Mail. Danke für dein Interesse! :)

  • …zum anhören:

  • Spielraumgezwitscher

    Follow